Wetter
Bad Bederkesa
© meteo24.de
Veranstaltungen

   

Witzige Mammutcomics im Natureum Niederelbe

Neue Ausstellung in der Galerie im Turm vom 12.09.-29.10.17

Bildtext: Zwar passen Mammuts klimatisch kaum ins alte Ägypten, das stellte jedoch für die Comiczeichner
bei der Kreation von „Tutanchmammut“ kein Hindernis dar. Grafik: Ahrendt/Hitzegrad

 

Balje. „Wie nennt man eigentlich ein weißes Mammut?“ – für die beiden Comiczeichner Janina Ahrendt und Jan Hitzegrad ist die Antwort logisch: „Hellmut“. Was als kleines Wortspiel auf einer Familienfeier begann, spannen die beiden Studenten stetig weiter. Sie erschufen immer weitere Mammutcharaktere zum Rätseln bis sogar ein ganzes Buch daraus wurde.

 

Ab Dienstag, 12. September, sind die Mammutcomics erstmals als Ausstellung im Natureum Niederelbe zu sehen. Die Besucher werden in der Galerie im Turm nicht nur „Hellmut“ begegnen, sondern auch die Bekanntschaft zahlreicher berühmter Persönlichkeiten machen, darunter „Tutanchmammut“ und „Wolfgang Amadeus Mutzart“.


Die Otterndorferin Janina Ahrendt absolviert momentan ein Masterstudium Gestaltung in Hildesheim und ist nebenbei als Künstlerin, Fotojournalistin und Grafikdesignerin tätig. Jan Hitzegrad ist eigentlich Bauingenieur. Wenn er nicht gemeinsam mit Janina Ahrendt Mammuts zeichnet und über Wortwitze grübelt, beschäftigt er sich mit Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in entlegenen Regionen Mexikos und studiert in Braunschweig.
Im Vergleich zu ihren witzigen Kunstfiguren mit bewegender Lebensgeschichte muss das „echte“ Mammut allerdings nicht zurückstehen. Die lebensgroße Nachbildung in der Sonderausstellung „Eiszeit – Leben im Extrem“, die noch bis Sonntag, 29. Oktober, im Natureum zu sehen ist, punktet durch ihre gewaltige Erscheinung.

 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag/Feiertage 10 bis 18 Uhr ● Sie erreichen das Natureum Niederelbe in 21730 Balje / Neuhaus über Stade – Wischhafen / Elbefähre - Freiburg oder die B 73 Stade – Cuxhaven (Abfahrt Neuhaus / Natureum). ● Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro (Kinder bis vier Jahre frei). ● Info-Telefon: (04753) 84 21 10 ● Weitere Informationen: www.natureum-niederelbe.de ● Hunde dürfen angeleint auf das Museumsgelände, aber nicht in die Gebäude.

   
Schnellsuche
Unterkunftssuche
Reisedatum nicht bekannt
Radwandern
Cuxland Barrierefrei
Newsletter
Suchbegriffe

 
 
  Urlaubsland  |  Kontakt  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum