Wetter
Bad Bederkesa
© meteo24.de
Veranstaltungen

   

Schutz von Meer und Gewässern

Lehrerfortbildung im Natureum

Bildtext: Warum es ohne schützende Deiche an der Küste nicht geht, erfahren die Schulklassen im Natureum ganz praktisch. Foto: Sandelmann/Natureum

 

Balje. Mikroplastik, alte Schleppnetze und Plastiktüten – das Thema „Müll im Meer“ rückt immer stärker in den Fokus und ist inzwischen allgegenwärtig. Diese öffentliche Diskussion nimmt das Natureum Niederelbe als Anlass, eine Lehrerfortbildung „Schutz von Meer und Gewässern“ am Mittwoch, 22. November, anzubieten. Hier soll es allerdings nicht nur um Meeresmüll, sondern auch um den Schutz von Küste, Teichen und Mooren gehen. Referieren werden Frank Schweikert vom Forschungsschiff „Aldebaran“, Buchautor Dr. Frank Ahlhorn und Moorexperte Georg Ramm. Das Seminar ist anerkannt vom Niedersächsischen Landesamt für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und für Lehrkräfte und pädagogisches Personal kostenlos. Die Anmeldung erfolgt im Internet über die NLQVeranstaltungsdatenbank (www.vedab.de), Stichwort „Natureum“.

 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag/Feiertage 10 bis 18 Uhr ● Sie erreichen das Natureum Niederelbe in 21730 Balje / Neuhaus über Stade – Wischhafen / Elbefähre - Freiburg oder die B 73 Stade – Cuxhaven (Abfahrt Neuhaus / Natureum). ● Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro (Kinder bis vier Jahre frei). ● Info-Telefon: (04753) 84 21 10 ● Weitere Informationen: www.natureum-niederelbe.de ● Hunde dürfen angeleint auf das Museumsgelände, aber nicht in die Gebäude.

   
Schnellsuche
Unterkunftssuche
Reisedatum nicht bekannt
Radwandern
Cuxland Barrierefrei
Suchbegriffe

 
 
  Urlaubsland  |  Kontakt  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum