In 27 Tagen

NDR Chor

Die üppigen Landschaften Böhmens und Mährens mit ihren Wäldern, Bergen und mäandernden Flüssen fanden ihren Weg in die Musikgeschichte, vielfach besungen von den großen Komponisten des Landes; allen voran Antonín Dvoák, Leo Janáek und Bohuslav Martin. Ihnen widmen der NDR Chor und Chefdirigent Klaas Stok ein Konzert. Bitte beachten Sie: Viele Corona-Testzentren sind am Sonntagvormittag nicht geöffnet. Falls Sie nicht genesen oder vollständig geimpft sind, benötigen Sie für den Einlass zum Konzert den Nachweis über einen negativen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist (alternativ: ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Hier finden Sie eine Übersicht über alle Testzentren in Hamburg, die am Sonntagvormittag geöffnet haben: Testzentren in Hamburg Im Zentrum des Konzerts steht der in Mähren geborene Leo Janáek. Wie auch sein späterer Freund Antonín Dvoák wuchs er mit den Volksliedern seiner Heimat auf, sie bilden praktisch seine DNA als Musiker. Altes Liedgut und Volksdichtungen inspirierten Janáek zu eigenen Werken. Im Chorstück »Die Wildente« versetzt er sich in eine angeschossene Ente, die um ihre nun mutterlosen Küken trauert. Als ausgewiesener Liebhaber der tschechischen Sprache versuchte Janáek Sprachklang und Dialekt in der Musik nachzuahmen und erfand so seinen eigenen unverwechselbaren deklamatorischen Stil. Lange bevor dem Komponisten mit der Oper »Jenfa« sein internationaler Durchbruch gelang, klang dieser Sprechgesang bereits in der Gebetvertonung »Vater unser« an. Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

NDR Chor

Die üppigen Landschaften Böhmens und Mährens mit ihren Wäldern, Bergen und mäandernden Flüssen fanden ihren Weg in die Musikgeschichte, vielfach besungen von den großen Komponisten des Landes; allen voran Antonín Dvoák, Leo Janáek und Bohuslav Martin. Ihnen widmen der NDR Chor und Chefdirigent Klaas Stok ein Konzert.

Bitte beachten Sie: Viele Corona-Testzentren sind am Sonntagvormittag nicht geöffnet. Falls Sie nicht genesen oder vollständig geimpft sind, benötigen Sie für den Einlass zum Konzert den Nachweis über einen negativen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist (alternativ: ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Hier finden Sie eine Übersicht über alle Testzentren in Hamburg, die am Sonntagvormittag geöffnet haben: Testzentren in Hamburg


Im Zentrum des Konzerts steht der in Mähren geborene Leo Janáek. Wie auch sein späterer Freund Antonín Dvoák wuchs er mit den Volksliedern seiner Heimat auf, sie bilden praktisch seine DNA als Musiker. Altes Liedgut und Volksdichtungen inspirierten Janáek zu eigenen Werken. Im Chorstück »Die Wildente« versetzt er sich in eine angeschossene Ente, die um ihre nun mutterlosen Küken trauert. Als ausgewiesener Liebhaber der tschechischen Sprache versuchte Janáek Sprachklang und Dialekt in der Musik nachzuahmen und erfand so seinen eigenen unverwechselbaren deklamatorischen Stil. Lange bevor dem Komponisten mit der Oper »Jenfa« sein internationaler Durchbruch gelang, klang dieser Sprechgesang bereits in der Gebetvertonung »Vater unser« an.

Spielstätteninformationen: Elbphilharmonie Hamburg / Großer Saal

Termine im Überblick

Kontakt

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg
Deutschland

Webseite: www.elbphilharmonie.de/de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.