In 71 Tagen

Wortpicknick „Wo beginnt die Revolution?"

Das Wortpicknick* „Wo beginnt die Revolution?" Am Montag, dem 23. August sind die Hamburger Autorin Ella Carina Werner und der Hamburger Autor Alexander Posch zu Gast beim Wortpicknick in Planten un Blomen und lesen satirische und skurrile Kurzgeschichten. Der Hamburger Songwriter Jochen Solo begleitet das Wortpicknick mit rebellischen Songs. Kann man als Frau jenseits der dreißig noch eine Punkband gründen? Wenn man dem Mann den Rücken krault, ist das schon unbezahlte Care-Arbeit? Muss man noch zelten, wenn man schon Geld hat? Ella Carina Werner wuchs in Ostwestfalen als Tochter einer Bauchtänzerin und eines Psychologen auf. Sie war lange Redakteurin des Satiremagazins Titanic und ist jetzt dort Kolumnistin. Sie lebt in Hamburg und betreibt dort die Lesebühne »Liebe für alle« sowie den "Diary Slam". Außerdem schreibt sie regelmäßig humorvolle Texte für das Missy Magazine, die Satireseite der taz, die Frankfurter Rundschau und andere Medien. Sie liest satirische Geschichten aus ihrem neuesten Buch "Der Untergang des Abendkleides". »Gäbe es für jede Pointe einen Gongschlag, es klingelten einem nach der Lektüre die Ohren." (Hamburger Abendblatt). »Wie Kafka nach einem guten Joint« (Spiegel Online). Mit 50, wenn alle Kinder ausgezogen sind, kann man so richtig durchstarten! Das totale Bohemeleben, auf das man zwei Jahrzehnte verzichtete, ist wieder möglich: Illegale Raverpartys auf der Vorstadtwiese und Besuche im Stadtteilbordell – alles ist drin! Selbst ein ungewollter Horrorflug über den Stadtteil. Alexander Posch ist Autor und Literaturveranstalter (u.a. MACHTclub im Deutschen Schauspielhaus). Zuletzt stand er mit seinen Texten im Nachtasyl, Thalia-Theater (schischischo) und ‚Bei Hilde‘ im Brakula auf der Bühne. 2014 veröffentlichte er den Roman ‚Sie nennen es Nichtstun‘. Poschs Geschichten sind in Rahlstedt verortet, aber Rahlstedt ist die ganze Welt. Umsonst & Draußen im Grünen Veranstaltungsort: MUSIKPAVILLON Datum: 23.08.2021 Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr *Das Wortpicknick Im Hamburger Park Planten un Blomen lauern im August und September Formulierungen hinter Hecken, stürzen Worte aus Blumenbeeten, klingen Töne durch die Gräser, plätschern Metaphern durch den lauschigen Abend. Dieses Jahr erzählen acht Hamburger Autor*innen auf der Bühne des Musikpavillons von Revolutionen im Alltag, von Freundschaft und Liebe, Sucht und Sehnsucht, von Musik, Parfums und Hirschgulasch, vom Klinikalltag, Ärzten und Patienten und von schwarzen Löchern und Gespenstern… Hamburger Songwriter*innen begleiten das literarische Picknick mit poetischen und kraftvollen Songs. Das literarische Picknick, das von Kulturnordlichter konzipiert und von Planten un Blomen veranstaltet wird, findet jeweils um 20 Uhr statt. Eintritt frei! Infos zur Anmeldung und dem Ablauf unter Beachtung der "Corona-Hygienevorschriften": ANMELDUNG ERFORDERLICH: Ticket - Link folgt in KÜRZE [EINTRITT BLEIBT FREI, TICKETING DIENT DER KONTAKTREGISTRIERUNG] Die Kontaktdaten werden für den Zeitraum von vier Wochen archiviert und anschließend vernichtet. Die allgemeinen Datenschutzbedingungen werden eingehalten. ABSAGE BEI REGEN: Bitte informieren Sie sich aktuell über die Facebookseite! ABSTAND HALTEN: Natürlich gilt auch im Publikum und der Umgebung: Bitte halten Sie den Abstand von 1,5 m ein – zu den anderen Gästen sowie zu den Akteuren vor Ort ein. Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

Termine im Überblick

Kontakt

Planten un Blomen (Musikpavillon)
St. Petersburger Straße
20355 Hamburg
Deutschland

Webseite: plantenunblomen.hamburg.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.