Veranstaltungen

   

Müll im Meer geht alle an

Ausstellung unter dem Pottwal

Bildtext: Gewaltige Mengen an Plastik haben zu einer wahren „Müllflut“ im Meer geführt. Foto: Hilk/Natureum


Balje. Schön bunt sieht der neue „Wandschmuck“ in der KüstenWelle, dem Eingangsgebäude des Natureums, aus. Erst bei näherem Hinsehen entpuppen sich die farbigen Ketten als eine Ansammlung von tausenden Plastikdeckeln. Sie sind ein Teil der Ausstellung „Müll im Meer geht uns alle an“ des Vereins „Project Blue Sea“, die bis Mitte September im Natureum zu sehen ist.


Egal ob Wasserflasche, Einkaufstüte oder Trinkbecher: Plastik ist praktisch, billig, haltbar und deshalb aus dem Alltag nicht wegzudenken. Viele Kunststoffprodukte landen nach einmaligem Gebrauch auf dem Müll, ein großer Teil gelangt über Flüsse, nach Überschwemmungen oder gleich direkt ins Meer. Immer größere Mengen an Plastikmüll belasten die Ozeane und die Küsten weltweit, denn Plastik verrottet nicht. Es verbleibt für Jahrhunderte in der Umwelt und gefährdet die Tiere, die sich im Müll verstricken oder ihn verschlucken. Die Objekte haben nicht zufällig ihren Platz unter dem Pottwalskelett gefunden. Auch der gewaltige Meeressäuger, der 1997 vor Cuxhaven strandete, hatte große Teile eines Plastiknetzes im Magen.


Die Ausstellung zeigt nicht nur die aktuelle Situation, sondern gibt gleich Tipps, was jeder einzelne dazu beitragen kann, der „Müllflut“ in den Meeren entgegen zu wirken. Einer wird im Natureum direkt umgesetzt. Ab Mitte Juli gibt es umweltfreundliche Mehrweg-Pfandbecher als Alternative zum Wegwerfbecher für den Kaffeeautomaten.

 

Öffnungszeiten Juli/August: Montag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr ● Sie erreichen das Natureum Niederelbe in 21730 Balje / Neuhaus über Stade – Wischhafen / Elbefähre - Freiburg oder die B 73 Stade – Cuxhaven (Abfahrt Neuhaus / Natureum). ● Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro (Kinder bis vier Jahre frei). ● Info-Telefon: (04753) 84 21 10 ● Weitere Informationen: www.natureum-niederelbe.de ● Hunde dürfen angeleint auf das Museumsgelände, aber nicht in die Gebäude.

   
Schnellsuche
Unterkunftssuche
Reisedatum nicht bekannt
Radwandern
Cuxland Barrierefrei
Suchbegriffe

 
 
  Urlaubsland  |  Kontakt  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum