Veranstaltungen

   

Immer ein "Elbkind" geblieben

Fotoausstellung "regional/überregional" in der Galerie im Turm bis 07.04.19

Foto: Cornelia Ries

 

Balje. Die Elblandschaften und ihre Tiere gehören zu den Lieblingsmotiven von Cornelia Ries. Die Fotos der gebürtigen Lauenburgerin, die Tiere, Wasser- und Heidelandschaften in Kehdingen, Cuxhaven und ihrer belgischen Wahlheimat zeigen, sind ab Sonnabend, 17. November, in der Galerie im Turm im Natureum Niederelbe zu sehen. „Innerlich bin ich immer ein ,Elbkind‘ geblieben“, beteuert die Fotografin. Seit kurzem hat es sie zumindest zeitweise wieder an den Fluss verschlagen, gemeinsam mit ihrem Mann besitzt Cornelia Ries ein Sommerhaus in Freiburg.
Schon als Kind habe sie sich für Fotografie interessiert und den Apparat ihres Vaters – noch mit Balg – stibitzt, sagt Cornelia Ries. Dem Hobby Naturfotografie blieb sie auf ihrem weiteren Lebensweg, der von Lauenburg über Berlin und Hamburg in die Niederlande und schließlich ins belgische Turnhout führte, stets treu. Ein Grafik-Studium musste die gelernte Spediteurin aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Stattdessen begann sie ein Fotografie-Studium an der Stedelijken Akademie voor schoone Kunsten in Turnhout.

 

Öffnungszeiten: Sonnabend/Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr, Dezember geschlossen ● Sie erreichen das Natureum Niederelbe in 21730 Balje / Neuhaus über Stade – Wischhafen / Elbefähre - Freiburg oder die B 73 Stade – Cuxhaven (Abfahrt Neuhaus / Natureum). ● Der Wintereintritt beträgt 6,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro (Kinder bis vier Jahre frei). ● Info-Telefon: (04753) 84 21 10 ● Weitere Informationen: www.natureum-niederelbe.de ● Hunde dürfen angeleint auf das Museumsgelände, aber nicht in die Gebäude.

   
Schnellsuche
Unterkunftssuche
Reisedatum nicht bekannt
Radwandern
Cuxland Barrierefrei
Suchbegriffe

 
 
  Urlaubsland  |  Kontakt  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum