Veranstaltungen

   

Sole-Therme Otterndorf und Hallen- und Freibad Wingst führen Wertkarten mit vielen finanziellen Vorteilen ein

Otterndorf. Einstimmig hat die Gesellschafterversammlung der Bäderbetriebsgesellschaft Hadeln GmbH die Einführung von sogenannten Wertkarten für die Sole-Therme Otterndorf und das Hallen- und Freibad Wingst beschlossen.

 

Bildinfo: Übersichtsaufnahme Freibad Wingst, Fotograf Bernd Otten

 

Ab dem 1. Dezember 2019 können Gäste der beiden Bäder Wertkarten erwerben, die in beiden Bädern einlösbar und zudem zeitlich unbegrenzt gültig sein werden. Die Wertkarten können entweder mit einem frei wählbaren Betrag zwischen einem und 50 Euro aufgeladen werden oder die Gäste entscheiden sich für Wertkarten mit festen Beträge in Höhe von 50 Euro, 150 Euro, 250 Euro oder 500 Euro, bei denen ein finanzieller Vorteil von bis über 20 Prozent gutgeschrieben wird. Beispielsweise wird es künftig möglich sein, dass Eltern ihren Kindern vor dem Schwimmbadbesuch eine Karte mit einem geringen Betrag aufladen können und die Kinder kein Bargeld mehr zu ihrem Schwimmbadbesuch mitnehmen müssen.

Weitere Neuerungen
Weitere Neuerungen in den Bädern sind die anstehende Einführung von Kreditkartenzahlungen einhergehend mit der Einrichtung der EC-Kartenzahlung auch im Hallen- und Freibad Wingst.


Langfristiger Erhalt und Investitionen im Wingster Schwimmbad?
Obwohl auch in der Bäderbetriebsgesellschaft Hadeln GmbH Fachkräftemangel herrscht, der leider manchmal für die Gäste kurzfristige Änderungen in den Öffnungszeiten und bei den Angeboten bedingt, zeigen sich Geschäftsführer Harald Zahrte und die Vertreter der Gesellschafterversammlung insgesamt zufrieden mit den Ergebnissen des Jahres 2017. Und auch das Wirtschaftsjahr 2018 weist vorläufig ein zufriedenstellendes Ergebnis aus. Zwar haben die Bade- und die Saunalandschaft der Sole-Therme Otterndorf im vergangenen Jahr weniger Besucher verzeichnen können, doch dafür erfreute sich das (Hallen- und) Freibad Wingst an einem Besucher-Plus. Eine mögliche Ursache dafür sieht die Geschäftsführung in dem besonders guten Sommer mit den langanhaltend warmen und sonnigen Wetterphasen. Ein weiteres Fazit, das Geschäftsführer Harald Zahrte aus der vorläufigen Auswertung des Jahres 2018 zieht, sei, dass es sich gerade auch in solchen Jahren für die Bäderbetriebsgesellschaft Hadeln GmbH auszahlt in ihrem Portfolio zwei Bäder mit unterschiedlichen Angeboten und Zielgruppen zu haben. „Das letzte Wirtschaftsjahr hat uns gezeigt, wie gut es ist, dass wir diese beiden Bäder mit der zum Teil unterschiedlichen Ausrichtung haben und dass wir unsere Bemühungen fortsetzen, auch das Hallen- und Freibad Wingst zukunftsfähig aufzustellen.“, so Zahrte.

Kontakt:
Bäderbetriebsgesellschaft Hadeln GmbH
Marktstraße 21, 21762 Otterndorf
Tel.: 04751 919 034, soletherme@otterndorf.de

Marketing:
Jessica Claus
Tel.: 04751 919 149
jessica.claus@otterndorf.de

   
Schnellsuche
Unterkunftssuche
Reisedatum nicht bekannt
Radwandern
Cuxland Barrierefrei
Suchbegriffe

 
 
  Urlaubsland  |  Kontakt  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum