Krabben, Kutter, Knoten

Granat, Krevetten, Knat: Nordseekrabben sind eine beliebte Delikatesse, die nicht nur auf dem Brötchen an unseren Küsten gut schmecken. Sie aus der Nordsee zu fischen ist harte Arbeit, der sich auch die Krabbenfischer aus dem Cuxland widmen.

Die Krabbenfischerei ist ein Beruf mit Tradition.

Genauer gesagt, ist die Krabbenfischerei eine der ältesten Wirtschaftsbereiche der Fischerei in der Nordsee. Schon seit dem 17. Jahrhundert wurden die rosa Meeresdelikatessen im Wattenmeer gefangen.

{nbase:fileProperty(propertyName: 'alternative', falId: {item})}
Jens Tants ist einer der Cuxhavener Krabbenfischer. Er holt die Krabben mit seinem Kutter an Land - Tag und Nacht.
{nbase:fileProperty(propertyName: 'alternative', falId: {item})}

Schon mein Vater war Krabbenfischer. Ich bin quasi damit groß geworden.

Jens Tants, Krabbenfischer

{nbase:fileProperty(propertyName: 'alternative', falId: {item})}
{nbase:fileProperty(propertyName: 'alternative', falId: {item})}

Von Sonntagmorgen bis Dienstag geht Jens Tants mit seinem Kutter auf Krabbenfang - und dann wieder von Mittwoch bis Freitag. Dabei begleiten ihn ein Angestellter und ein Azubi. "Mit Seefahrer-Romantik hat die Krabbenfischerei heute nichts mehr zu tun. Das ist harte Arbeit", erzählt Jens Tants.

Beim Krabbenfang werden die Fangnetze seitlich vom Kutter ins Wasser gelassen und dann - an Rollen gleitend - über den Meeresboden gezogen. Dabei werden die Krabben aufgeschreckt und eingefangen.

{nbase:fileProperty(propertyName: 'alternative', falId: {item})}
{nbase:fileProperty(propertyName: 'alternative', falId: {item})}

Der Fang wird nach dem Einholen direkt verarbeitet. In Meerwasser werden die Krabben an Bord gekocht. Das gibt ihnen eine rosa Farbe, ihr Schwanz krümmt sich. Dann werden sie in der Siebmaschine sorgfältig sortiert und bei Null Grad gelagert, um sie später beim Großhändler frisch abzuliefern.

{nbase:fileProperty(propertyName: 'alternative', falId: {item})}
{nbase:fileProperty(propertyName: 'alternative', falId: {item})}
{nbase:fileProperty(propertyName: 'alternative', falId: {item})}
{nbase:fileProperty(propertyName: 'alternative', falId: {item})}
"Meine Freiheit, gutes Wetter und die Krabben natürlich" - das liebt Jens Tants besonders an seinem Beruf.

Ich liebe die Ruhe, die ich habe, wenn ich weit draußen auf hoher See bin.

Jens Tants, Krabbenfischer

Fangfrische Krabben

Im Alten Fischereihafen betreibt die Frau von Jens Tants ihr Fischgeschäft "Fischhaus am Hafen". Dort gibt es leckere Fischbrötchen, Fischfrikadellen, Marinaden und viele weitere Leckerbissen aus dem Meer. Und natürlich fangfrische Krabben vom Kutter.

Sie wollen mehr über Jens Tants und das Kutterleben erfahren?

In unserem Cuxland Magazin 2022 lesen Sie unter anderem unser komplettes Interview mit dem Krabbenfischer. Bestellen Sie sich Ihr kostenloses Expemplar über unsere Prospektbestellung direkt nach Hause!

/