De Hoben - Radrundweg durch Hafen und Binnenland

GPX

PDF

39,14 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: leicht
Kondition: sehr leicht
Fahrrad
  • 02:40 h
  • 28 m
  • 28 m
  • 26 m
  • 39,14 km
  • Start: Museum Windstärke 10, Richtung Cuxhaven Altenbruch
  • Ziel: Museum Winstärke 10, Cuxhaven

Dieser Rundweg führt vom trubligen Hafen in den ländlichen Teil Cuxhobens (plattdeutsch für Cuxhaven). 

 

Ein Highlight der Strecke ist der Hafen von Cuxhaven. Der Rundweg führt vom gastronomisch geprägten in den wirtschaftlichen Hafenteil. Aus der Ferne ist hier auch das Siemens Gamesa Renewable Energy Werk zu bestaunen. Im Cuxhavener Ortsteil Altenbruch lohnt sich ein Halt am Aussichtspavillon und dem 120 Jahre alten Leuchtturm „Dicke Berta“.

Weiter geht es entlang von Rapsfeldern, Wiesen, Wald und der Cuxhavener Küstenheide. Es folgen die Ortschaften Oxstedt, Berensch und Holte-Spangen. Achtung, hier kreuzt auch mal ein Rebhuhn die Fahrbahn.

Zurück im Innenstadtbereich kann die Tour am Kaemmererplatz mit einem kleinen Bummel durch die Innenstadt abgerundet werden oder man folgt der Route zurück zum Ausgangspunkt, dem Museum „Windstärke 10“.

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Cuxhaven – Altenbruch – Lüdingworth – Franzenburg – Oxstedt – Berensch – Cuxhaven

Toureigenschaften

  • Rundtour

  • Einkehrmöglichkeit

Ausrüstung

Wir empfehen das Tragen eines Fahrradhelms.


Es sollte ausreichend Flüssigkeit auf der Radtour mitgeführt werden.


 

Anreise & Parken

Die A27 bis zum Ende durchfahren und den anschließenden Kreisverkehr an der dritten Ausfahrt verlassen, um auf die B73 in Richtung Cuxhaven zu fahren. Dem Streckenverlauf etwa 3,5 km folgen. Hinter dem ZOB am Bahnhof rechts abbiegen und der Beschilderung zum Parkplatz folgen.


 

Öffentliche Parkplätze sind über das Parkleitsystem ausgeschildert.


Das Museum "Windstärke 10" verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen, diese sind den Mueseumsbesuchern vorbehalten. In der Neufelder Straße können die kostenfreien Parkmöglichkeiten genutzt werden.

Der Bahnhof Cuxhaven ist mit dem Regionalzug (RE5) aus Richtung Hamburg sowie mit der EVB (RB33) aus Richtung Bremerhaven zu erreichen.


Die Züge der Start Unterelbe verfügen über ein eigenes Fahrradabteil. Für die Fahrradmitnahme muss ein gesondertes Ticket gebucht werden.


In den Zügen der EVB ist eine begrenzte Fahrradmitnahme möglich, allerdings werden Kinderwagen und Rollstühle bevorzugt transportiert.


 


Weitere Informationen unter:


www.evb-elbe-weser.de


www.start-unterelbe.de


www.bahn.de

Weitere Infos / Links

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit den CUX 1-Wegweisern beschildert.


Die Route ist nach FGSV-Richtlinien ausgeschildert und besteht aus kleinen quadratischen Zwischenwegweisern und langen Zielwegweisern.


Weitere Informationen zur Radwegweisung unter: Radverkehrswegweisung in Niedersachsen


Die Cuxhavener Küstenheide entdecken Sie am besten zu Fuß. Zwischen Holte-Spangen und Berensch können Sie Ihr Rad am Parkplatz abstellen.

Literatur

Die kostenfreie Radbroschüre von Cuxland-Tourismus mit allen 12 Tagestouren ist in den Tourist-Informationen vor Ort erhältlich oder kann unter folgendem Link als pdf-Datei heruntergeladen werden: www.cuxland.de/prospekte.

Autor:in

Celine Moje

Organisation

Cuxland-Tourismus

Tipp des Autors

Auf der Fischmeile im Hafen gibt´s frische Fisch- und Krabbenbrötchen. Die Gastronomie des Golfplatzes in Oxstedt ist auch für Nicht-Golfer zugänglich.

Sicherheitshinweise

Zwischen dem Leuchtturm "Dicke Berta" und dem Ortskern von Altenbruch sind zwei Umlaufschranken mit einer Durchfahrtsbreite unter 1,25 m zu passieren. Mit einem Lastenrad oder Kinderanhänger muss ein Umweg genommen werden:


Vom „Döscher Trifft“ links in die Straße „Alte Marsch“ einbiegen, dann rechts in die „Altenbrucher Bahnhofstraße“ einbiegen. Dann dem Straßenverlauf von „Am Altenbrucher Markt“ folgen. Ab der Kreuzung „Alter Weg“ befindet man sich wieder auf der Route.


Zwischen Holte-Spangen und Berensch bitte dem straßenbegleitenden Radweg folgen und nicht auf der Straße fahren.


Zwischen Franzenburg und Oxstedt ist die L135 zu passieren. An dieser Stelle gibt es eine Verkehrsinsel als Querungshilfe.

Karte

ADFC-Regionalkarte Cuxhaven Bremerhaven mit Tagestouren-Vorschlägen, 1:75.000, reiß- und wetterfest, Maßstab 1:75000        


ISBN978-3-87073-878-5          

In der Nähe

Anfahrt
De Hoben - Radrundweg durch Hafen und Binnenland
Cuxhaven