Rund üm dat Ahlenmoor

GPX

PDF

17,93 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: leicht
Kondition: sehr leicht
Wandern
  • 04:20 h
  • 2 m
  • 12 m
  • -1 m
  • 9 m
  • 10 m
  • 17,93 km

Drei auf einen Streich – Moore, Seen und Wälder

Die 17 Kilometer lange „Rund üm dat Ahlenmoor“ führt um die beiden, miteinander in Verbindung stehenden, Seen Halemer und Dahlemer See und ist enorm abwechslungsreich. Auf dem Weg bieten zwei Aussichtstürme und ein Vogelbeobachtungshide einen direkten Seezugang und weiten Blick über das Wasser.

Darüber hinaus führt der Weg durch die vielfältige Moorlandschaft, vom naturnahen Hochmoor, vorbei an wiedervernässten Torfabbauflächen voller Leben, Moorbirkenwälder und durch landwirtschaftlich genutzten Moorwiesen. Außerdem streift man den Geestrand, an welchem sich eine aufgegebene Sandkuhle von der Nutzung erholt und vielen Amphibien und Insekten wieder Lebensraum bietet.

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Toureigenschaften

  • Rundtour

  • Einkehrmöglichkeit

Anreise & Parken

An der Schutzhütte "Am Löhweg" an der Kreuzung der Kreisstraße 18


Hinterm See, 27624 Flögeln


Parkplatz beim Haubentaucher Ut-Kiek zwischen Seestraße 21 und 23, 21776 Wanna.

Autor:in

Angela Pannek, Naturschutzstiftung Landkreis Cuxhaven

Organisation

Cuxland-Tourismus

Tipp des Autors

Der Wegeabschnitt zwischen Ahlen-Falkenberg und dem Seeadlerturm.

Sicherheitshinweise

Im Moor fühlen sich Mücken, Bremsen und auch andere Blutsauger sehr wohl. Lange Bekleidung bietet auch im Sommer einen guten Schutz.

In der Nähe

Anfahrt
Rund üm dat Ahlenmoor
Geestland