© © Regina Thier-Grebe, mit freundlicher Genehmigung für die Webseiten-Illustration der Loxstedter Sagenwege

Loxstedter Sagenweg 2

Auf einen Blick

  • 31,48 km
  • 2 Std. 7 Min.
  • 8 m
  • -1 m

Das versunkene Haus, die "antenartigen"*) Tauben und anderer Spuk. *) "Anten" ist das niederdeutsche Wort für Enten.

Der Loxstedter Sagenweg 2 ist mit durchgängig mit einem Logo in beide Fahrtrichtung ausgeschildert und kann an jedem Punkt der Strecke und in jede Richtung gestartet werden.

Sagenrouten, so nennt der Verein für Tourismus und Heimatpflege TOURILOX seine für Radwanderer entwickelten Touren entlang der spannenden Sagen und Legenden, die sich auf das Gebiet der Gemeinde Loxstedt beziehen. Erfahren Sie den Drachenstein bei Donnern und lernen Sie den Raubritter von Bexhövede kennen. Erkunden Sie über die Leutnantsbrücke in Düring das Schwarze Meer im Moor bei Hahnenknoop und lassen Sie sich überraschen, was es mit Hake Betken siene Duven auf sich hat.

Erforschen Sie die Entstehungsgeschichte des Märchens vom Wettrennen zwischen Hase und Igel. Als Austragungsort wird in der Geschichte die Stadt Buxtehude angegeben. So haben auch die Gebrüder Grimm das Märchen in ihre Sammlung übernommen. Tatsächlich soll das Märchen aus dem Ort Bexhövede stammen. Bleibt zu hoffen, dass sich jetzt nicht Bexhövede und Buxtehude streiten, wer denn nun die Geschichte vom Hasen und Igel für sich beanspruchen kann. Denn am Ende läuft es doch nur auf ein Rennen hinaus, bei dem einer auf der Strecke bleibt. In Bexhövede weist eine Skulptur auf diese Begebenheit hin.

 

Die Sagen befinden sich an folgenden Routenpunkten:

  • Hahnenknoop, Hinter dem Busch - Das schwarze Meer
  • Schwingenburg - Von der Schwingenburg
  • Büttel, Hake-Betken-Straße -  Hake Betken siene Duven
  • Indiek (Abzweig) -  Wie Landwürden zu Oldenburg kam
  • Dedesdorf, Fährstraße -  Der Kornhändler

 

Die Route wurde ausgearbeitet und beschildert von TOURILOX e.V., www.tourilox.de

Touren-Dashboard

Wegbelege

  • Straße (85%)
  • Wanderweg (2%)
  • Schotter (13%)

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.