In 7 Tagen

Fäden verbinden Frauen

  • Beverstedt
  • 03.03. – 28.04.2024Terminübersicht
  • Ganztags
  • Ausstellung, Kunst und Kultur…

20 Jahre Guldusi Strickprojekt Programm »Fäden verbinden Frauen« 20 Jahre Guldusi Stickprojekt Deutsch-Afghanische Initiative e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Beverstedt | www.beverstedt.de So, 3.3.2024, 11 Uhr Ausstellung »Fäden verbinden Frauen« Vernissage Eröffnung: Guido Dieckmann | Einführung in die Ausstellung: Juliette Eckel Dauer der Ausstellung 3.3. bis 28.4.2024 – bitte Öffnungszeiten unter www.beverstedt.de beachten. Rathaus Beverstedt, Schulstraße 2, 27616 Beverstedt Mo, 4.3.2024 »Fäden verbinden Frauen« zweiter Teil der Ausstellung Dauer der Ausstellung 4.3. bis 28.4.2024 – bitte Öffnungszeiten unter www.ärztehaus-hagen.de beachten. Ärztehaus Hagen im Bremischen, Döhrenacker 10, 27628 Hagen im Bremischen Mo, 4.3.2024, 19 Uhr Vortrag »20 Jahre Guldusi Stickprojekt« von Pascale Goldenberg (Initiatorin des Projektes) Begrüßung: Daniele Böttjer Ratssaal Rathaus Beverstedt, Schulstraße 2, 27616 Beverstedt Mi, 13.3.2024, 15 Uhr Führung durch die Ausstellung »Fäden verbinden Frauen« mit Juliette Eckel Ärztehaus Hagen im Bremischen, Döhrenacker 10, 27628 Hagen im Bremischen Fr, 15.3.2024, 20 Uhr Bücher aus und über Afghanistan Kooperationsveranstaltung mit der Gleichstellungsbeauftragten Daniele Böttjer – Juliette Eckel stellt Romane von Khaled Hosseini, Siba Shakib, Åsne Seierstad und Yasmina Khadra vor. Leselust Beverstedt e.V., Logestraße 25, 27616 Beverstedt Sa, 23.3.2024, 10 Uhr bis 17 Uhr Einführung in den Klosterstich In dem Tagesworkshop führt Juliette Eckel in die authentische mittelalterliche Technik des Klosterstiches ein, die mindestens seit dem 11. Jahrhundert verwendet wird. Für Anfänger geeignet, Kursgebühr 45€ (inkl. Imbiss) plus 10€ Materialkosten, telefonische Anmeldung bis 9.3.2024 unter 04747 – 746 44 55. Die Werke können bei der Finissage am 28.4.2024 ausgestellt werden. Landfrauen Beverstedt, Bördestraße 5, 27616 Beverstedt Mi, 3.4.2024, 15 Uhr Führung durch die Ausstellung »Fäden verbinden Frauen« mit Juliette Eckel Ratssaal Rathaus Beverstedt, Schulstraße 2, 27616 Beverstedt Fr, 12.4.2024, 18 Uhr Afghanisch kochen Unter Anleitung von Fatemeh und Mariam werden afghanische Gerichte zubereitet und anschließend bei einem gemeinsamen Essen verzehrt. Kostenbeitrag 22€ pro Person, telefonische Anmeldung unter 04747 – 746 44 55. LEB Beverstedt, Wachholz 6, 27616 Beverstedt Mo, 8./15./22.4.2024 jeweils von 19 bis 21 Uhr Workshop »Fäden verbinden Frauen« Erworbene Quadrate der afghanischen Stickerinnen werden in eigene Projekte eingearbeitet. Kursgebühr 65€ plus Materialkosten, telefonische Anmeldung unter 04747 – 919 69 88. Die Werke können bei der Finissage am 28.4.2024 ausgestellt werden. Wilma’s Stoffe und Wolle, Logestraße 5, 27616 Beverstedt So, 14.4.2024, 17 Uhr »Frau, Leben, Freiheit – jetzt erst Recht!?« Konzert mit Andrea Türk Frauen-Protestlieder aus der ganzen Welt, gesammelt und interpretiert von Andrea Türk, begleitet von Gastmusikerinnen und Gastmusikern. Eintritt: 10€ (erm. 8€), telefonische Anmeldung unter 04748 – 82 01 67 oder andreatuerk@gmx.net. Feldhofhalle, Feldhofstraße 8, 27616 Beverstedt Mi, 24.4.2024, 19 Uhr Kino-Abend »Der Drachenläufer« nach dem Roman von Khaled Hosseini Rathaus Beverstedt, Schulstraße 2, 27616 Beverstedt So, 28.4.2024, 11 Uhr Ausstellung »Fäden verbinden Frauen« Finissage Mit Versteigerung von drei Arbeiten zugunsten der Deutsch-Afghanischen Initiative e.V., Ausstellung der in den Workshops entstandenen Werke und Filmvorführung über das Projekt »Fäden verbinden Frauen« von Simon S. Safieh (Filmemacher). Rathaus Beverstedt, Schulstraße 2, 27616 Beverstedt Veranstalter: Gemeinde Beverstedt Telefonnummer: 04747-1810

Termine im Überblick

Kontakt

Rathaus Beverstedt
Schulstraße 2
27616 Beverstedt
Deutschland

Webseite: www.gemeinde-beverstedt.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.