© Florian Trykowski

Ebbe & Flut

Watt 'n Wunder

Badeparadies und Naturbühne in einem: das Wattenmeer. Kaum eine andere Landschaft der Erde verändert sich durch Ebbe und Flut so oft und kontrastreich wie das Watt.

2009 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt, ist es Brut- und Raststätte für tausende Tier- und Pflanzenarten, die es zum Teil nur hier gibt. Über geführte Wattwanderungen können Sie sie entdecken. Eine frische Nordseebrise inklusive...

Mit seiner klaren Luft lädt das Cuxland zu einem erholsamen und zugleich erlebnisreichen Spaziergang ein. Entlang weißer und grüner Strände, zwischen stattlichen Leuchttürmen und sowohl kleinen als auch großen Schiffen.

Lassen Sie die maritime Atmosphäre und die besonders magische Anziehungskraft der Küste auf sich wirken.

Maritimes genießen - das gibt es nur im Cuxland!

Lassen Sie sich im Cuxland verzaubern mit Blick auf einen schier unendlichen Horizont.

Ebbe und Flut - Wunder der Gezeiten

Wer kennt es nicht: Kaum hat der Urlaub begonnen und schon ist das Wasser weg. Aber keine Sorge! In wenigen Stunden ist das Wasser wieder da. Diese Naturphänomene namens Ebbe und Flut werden als Gezeiten oder auch Tiden bezeichnet. Dabei handelt es sich um Wasserbewegungen in den Ozeanen, welche durch die Wirkung der Gravitationskräfte von Mond und Sonne auf der Erde entstehen. In der Nordsee beträgt der Tidenhub (Höhenunterschied zwischen Niedrig- und Hochwasser) je nach Ort 2 bis 5 Meter. 

Was sind Ebbe und Flut? Als Flut wird der Zeitraum bezeichnet, in dem das Wasser steigt bzw. "aufläuft". Wenn das Wasser seinen Höchststand erreicht hat, wird von Hochwasser gesprochen. 

Innerhalb von 6 Stunden fällt der Wasserstand und das Wasser "läuft ab" bis es den niedrigsten Stand erreicht hat und somit Niedrigwasser ist. Dieser Zustand wird als Ebbe bezeichnet. Ebbe ist der Moment, wo man den Meeresboden bzw. das Wattenmeer sehen und betreten kann. 

Nach dem Niedrigwasser steigt der Wasserstand innerhalb von 6 Stunden wieder und die Flut sorgt für Hochwasser. Dieser Kreislauf wiederholt sich immer alle 6 Stunden, daher gibt es zweimal am Tag Ebbe und zweimal am Tag Flut. 

© Florian Trykowski
© Florian Trykowski
© Florian Trykowski

Gezeiten im Cuxland

In unserem Gezeitenkalender finden Sie die Hochwasserzeiten an den jeweiligen Orten und können mit dem Hochwasser-Countdown verfolgen, wann die Flut seinen höchsten Punkt erreicht.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.