© Florian Trykowski

Maritime Wahrzeichen

Faszination Leuchtturm

Langeweile im Urlaub? Nicht im Cuxland. Umgeben vom maritimen Flair gibt es für kleine und große Entdecker viel zu bestaunen. Ganz besonders im Cuxland – die Leuchttürme.

Früher lebenswichtig, sind sie heute Orte mit Anziehungskraft. Und mit ihren charmanten Spitznamen über die Grenzen hinaus bekannt. In Wremen erwartet Sie der schwarz-weiß gestreifte Kleine Preuße, in Altenbruch bei Cuxhaven steht die Dicke Berta.

Und im Leuchtturm Obereversand können Sie in die Lebens- und Arbeitswelt der Leuchtfeuerwärter Ende des 19. Jahrhunderts eintauchen.

Ein Besuch der Kugelbake, dem Wahrzeichen von Cuxhaven, ist im Cuxland natürlich ein Muss. Auch das Feuerschiff „Elbe 1“ und der Hafenanleger „Alte Liebe“ ist einen Besuch wert. Sehenswert ist der „Semaphor“, eine Signalanlage von 1884, die den Schiffen Windstärke und Windrichtung anzeigt. Auf der gegenüberliegenden Seite des Hafenbeckens liegen das Steubenhöft und die Hapaghallen. Von hier aus stachen tausende Amerika-Auswanderer in See.

Hoch über dem Wasser gleiten Sie in Hemmoor mit der Schwebefähre über die Oste hinweg. Das nationale Baudenkmal von 1909 ist Wahrzeichen der ganzen Osteregion und weltweit eine der letzten acht seiner Art.

Sehnsuchtsorte an der Nordsee

Weitere Wahrzeichen

Schiffe gucken - ganz egal, von wo

Webcam

© Florian Trykowski

Schiffstracker

© Florian Trykowski

Das könnte Sie auch interessieren

Thalasso

Kraft des Meeres

© Florian Trykowski

Radrundweg "De Hoben"

© Nele Martensen

Radrundweg "De Övers"

© Florian Trykowski

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.