© Florian Trykowski

Windmühle Bederkesa

Die funktionsfähige Mühle bietet viele Informationen und ist von unten bis oben zu besichtigen. Vom Balkon hat man einen wunderschönen Blick über den Ort, den See und das Land.

Die im Jahr 1881 erbaute Kornwindmühle in Bad Bederkesa steht auf einem 31 Meter hohen Geestrücken oberhalb des Ortes. Als "Erd- und Gallerieholländer" mit Windrose stellt diese die Mühlenhaube und somit die Flügel automatisch in den Wind. Damit gehört diese Windmühle zu den modernsten Windmühlentypen.

Auf dem Mahlboden lagern zwei alte, noch funktionsfähige Mahlgänge, einer mit Windkraft und einer elektrisch betrieben.

Die einzelnen Mühlenböden sind, bis hin zu einem Balkon an der Mühlenhaube, zu besteigen. Von diesem kann man einen wunderschönen Blick auf den Ort, den See und die norddeutsche Landschaft  genießen.

Bis 1990 wurde die Mühle noch von einem Müller bewirtschaftet. Seither betreut der Verschönerungsverein Bederkesa das unter Denkmalschutz stehende Bauwerk.

Kontakt

Windmühle Bederkesa
Beerster Mühlenweg 11
27624 Geestland - Bad Bederkesa
Deutschland

Tel.: +49 4745 / 7686
E-Mail:
Webseite: www.windmuehle-bederkesa.de

Ansprechpartner

Helmut Klie

Tel.: +49 4745 / 458
E-Mail:

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.